Schmid Getränkevertrieb GmbH
Breitensteinstraße 3
83714 Miesbach

Telefon: 08064/1899
Telefax: 08064/1444

E-Mail: info@schmid.getraenke.de
Internet: www.schmid-getraenke.de

Geschäftsführer: Josef Schmid
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HR 96708
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 131196478

Technische und grafische Umsetzung durch:
Hager Thomas

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Das Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz die folgenden Angaben jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle:
Schmid Getränkevertrieb GmbH

2. Geschäftsführung:
Josef Schmid

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:
Frau Andrea Scharfenberger

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Hauptstraße 54 j
83075 Au-Bad Feilnbach

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb alkoholfreier und alkoholhaltiger Getränke, Lebensmitteln und NonFood-Artikeln sowie die Übernahme von Geschäften der oben bezeichneten Art in fremden Namen und für fremde Rechnung.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

  • Kundendaten (i. w. Adressdaten, Bankverbindungen)
  • Lieferantendaten (i. w. Adressdaten, Bankverbindungen)
  • Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten ( Zur Personalverwaltung und –steuerung, zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle nötige Daten)
  • Mieter- und Vermieterdaten (i. w. Adress- und Vertragsdaten)
  • Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen (i. w. Adressdaten)

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden)
  • Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Vertrieb, EDV)
  • Externe Stellen z. B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen, Einzug von Forderungen), Steuerberater

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z.B. Mietverträge) erforderlich sind. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.


http://www.whatsapp-fuer-tablet.de/